Testen Sie jetzt die Beta Version der neuen Servus.com Plattform!
Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt.
Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Bergwelten Wildes Gesäuse
Sendung vom 20. Mai 2017 | 15:05 | |

Bergwelten

Wildes Gesäuse

Österreich 2017

Auf der Enns von Admont nach Hieflau und über die „Kalkmauern“ von der Haindlkarhütte bis zur Hess-Hütte.
Die tosende Enns mit Wildwasser bis zur Stufe 6 und der bisher noch nie frei gekletterte „Buhlweg“, der mit Schwierigkeiten bis zum 10. Grad durch die „unbezwingbaren Kalkmauern“ der „Dachl Nordwand“ führt, stehen im Mittelpunkt dieser Dokumentation.
Die Kletterer Jürgen Reinmüller und Gernot Mausser sowie die beiden Weltklassekanuten Matthias Schmid und Herwig Natmessnig machen eine Reise
vom „Damals ins Heute“.

Auf der Enns von Admont nach Hieflau und über die „Kalkmauern“ von der Haindlkarhütte bis zur Hess-Hütte.
Die tosende Enns mit Wildwasser bis zur Stufe 6 und der bisher noch nie frei gekletterte „Buhlweg“, der mit Schwierigkeiten bis zum 10. Grad durch die „unbezwingbaren Kalkmauern“ der „Dachl Nordwand“ führt, stehen im Mittelpunkt dieser Dokumentation.
Die Kletterer Jürgen Reinmüller und Gernot Mausser sowie die beiden Weltklassekanuten Matthias Schmid und Herwig Natmessnig machen eine Reise
vom „Damals ins Heute“.

articlecountdown_edge_leftcountdown_edge_rightcountdown_straightepgimagelocationplacepositionshareshop_productstadiumstreamtrianglevideox